Liechtensteinische Musikschule Triesen

Leuchter im Guido-Feger-Saal

Dieser Leuchter dient nicht in erster Linie
der Raumerhellung. Er ist vielmehr ein künstlerisches Objekt, welches dem Konzertsaal einen prägnanten Akzent beifügt und durch seine Lichtspiele eine festliche Atmosphäre erzeugt.

Zentrales Anliegen dieses geometrisch klar strukturierten Raumkörpers ist das Spiel der Überschneidungen von Farb- flächen und Linien. Diese formalen Veränderungen ergeben sich durch verschiedene Sichtwinkel und lassen diesen Raumkörper immer wieder neu erscheinen. Variationsmöglichkeiten in der Lichtführung erweitern das Spektrum der erzielbaren Bilder.

Auftragsarbeit des Landes Liechtenstein
und der Gemeinde Triesen, 2004

Technische Beratung und Umsetzung
Messina Metalldesign Triesen

doku_005_a_vo_raum_tageslicht_1.jpg
doku_005_b_vo_raum_tageslicht_2.jpg
doku_005_c_vo_raum_tageslicht_3.jpg
doku_005_d_vo_leuchter_tageslicht_4.jpg
doku_005_e_vo_raum_kunstlicht_1.jpg
doku_005_f_vo_leuchter_kunstlicht_1.jpg
doku_005_g_vo_leuchter_kunstlicht_2.jpg
doku_005_h_vo_leuchter_kunstlicht_3.jpg
doku_005_j_vo_leuchter_kunstlicht_4.jpg
doku_005_k_vo_leuchter_kunstlicht.jpg
doku_005_l_vo_leuchter_kunstlicht.jpg
doku_005_m_vo_leuchter_kunstlicht.jpg
doku_005_a_an_raum_tageslicht_1.jpg