Ausbildung und beruflicher Werdegang


1966-1967 
Kunst-Akademie de Meuron, Neuchâtel

1967-1972
Hochschule für Gestaltung Zürich, 
Fachklasse für Grafik

1972-1975    
Grafikdesign in Amsterdam, Genf und
Designstudio Dan Reisinger, Tel Aviv


1975-1985
Werbeleitung und Grafik für eine
Lackfabrik in Liechtenstein

1985
Eröffnung des eigenen Ateliers in Schaan
bis 1992 Werbe- und angewandte Grafik

seit 1992  
Vorwiegend freie künstlerische Tätigkeit
und Kulturmanagement


 

Mitgliedschaften

BBKL Berufsverband bildender Künstler
und Künstlerinnen in Liechtenstein

Kunstverein Coburg/D, Aktivmitglied

Werkstatt Künstlerische Lithographie, Berlin

2012_atelier_rechte_spalte.jpg

Künstlerische Laufbahn

seit 1976 
Freie künstlerische Tätigkeit
Teilnahme an Ausstellungen

seit 1984      
Kunst für den öffentlichen Raum

Diverse Preise an Kunst-am-Bau
und an Künstlerwettbewerben

1988 - 2001      
Feueremail als wichtigstes künstlerisches
Ausdruckmittel, internationale Ausstellungen

seit 2000      
Arbeiten in Acrylglas (Plexiglas)

Ausstellungen in Liechtenstein, der Schweiz,
Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich
und USA

 

schule_tiesen_luftfahrt.jpg

st_gallen_menorah_2.jpg

Kunst am Bau

2004  
Guido-Feger-Konzertsaal
in der Musikschule Triesen

2001  
Liechtensteinisches Ausländer-
und Passamt, Vaduz FL

2001  
VPB Verwaltungs+Privat Bank,
Vaduz FL

1992  
Rathaussaal, Schaan FL  (neu SAL)

1990  
Jüdische Gemeinde, St. Gallen CH

1990  
Liechtensteinisches Gymnasium, Vaduz FL

1984  
Weiterführendes Schulzentrum, Triesen FL

Rauminszenierung

2005
Kunstraum Engländerbau, Vaduz FL

Lichträume -  Installation mit raumgreifenden Körpern aus Acrylglas und Lichtinszenierung

Es geht bald weiter...

Die Vita wird in wenigen Tagen
weiter ergänzt.